Das Opfer Helena

Stück von: Wolfgang Hildesheimer
Regie: Herbert Flach
es lesen: Ellen Moschitz-Finger, Herbert Flach, Maria Klötzel und Tobias Wellmann

In der Komödie DAS OPFER HELENA von Wolfgang Hildesheimer geht es um die Eroberung einer der bekanntesten Frauengestalten der Antike: Helena. Aber der alte Dramenstoff erscheint hier seltsam verändert. In diesem Stück stiften Griechen und Trojaner gemeinsam nur deshalb zum Raub der Helena an, weil beide Parteien einen „gerechten Krieg“ führen möchten. Hildesheimer, der satirische Spötter, zeigt in den Posen der Mächtigen das Intrigenspiel, und er macht zugleich deutlich, dass sich die Wahrheit oft nur erfinden lässt. In der szenischen Lesung des Stückes sind Ellen Moschitz-Finger als Helena, Herbert Flach als Menelaos, Maria Klötzel als Hermione und – neu im Ensemble – Tobias Wellmann als Paris zu hören.
Geschichte, Infos, Kontakt - Alles über die PROBEBÜHNE
Wo und wie können Sie Karten bekommen?
Salzmarkt-Garage Holtstraße 37
Die Probebühne auf Facebook
Lustspiel
nach Molière
Theaterstück
von Reto Finger

VVK ab
12. Sep
» TICKETS
20. Okt

VVK ab
12. Sep
» TICKETS
27. Okt

VVK ab
12. Sep
» TICKETS
03. Nov

VVK ab
12. Sep
» TICKETS
10. Nov

Zum letzten Mal!

VVK ab
12. Sep
» TICKETS
17. Nov
Lesung
von Wolfgang Hildesheimer

VVK ab
24. Okt
» TICKETS
01. Dez

VVK ab
24. Okt
» TICKETS
08. Dez

VVK ab
24. Okt
» TICKETS
15. Dez
Probebühne
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit unserem Newsletter
Alles Rechtliche und die Verantwortlichen i.S.d.P
Probebühne
hier erhalten Sie unseren aktuellen Spielplan als PDF