Schatten im Paradies
Mit der Lesung aus dem ersten Teil des Romans SCHATTEN IM PARADIES ehrt die PROBEBÜHNE ein weiteres Mal, diesmal auf den Tag genau ERICH MARIA REMARQUE zu seinem 120. Geburtstag (geb. 22.06.1898).
 
Der berühmte Sohn Osnabrücks starb am 25.09.1970 als Weltbürger (!) in der Schweiz. Er hinterließ neben Theaterstücken, wie DIE HEIMKEHR DES ENOCH J. JONES und BRUNNENSTRASSE (beide von der PROBEBÜHNE uraufgeführt) auch das Manuskript zu dem Roman SCHATTEN IM PARADIES, den später seine Witwe Paulette Goddard veröffentlichte.
 
Mit diesem letzten Roman greift Remarque noch einmal das Thema Flucht auf, das er in DIE NACHT VON LISSABON eindrucksvoll beschreibt, und das der Regisseur dieser Lesung ebenfalls für unser Ensemble ausgesucht hat, weil es ihm sehr aktuell vorkam. DIE NACHT VON LISSABON ist übrigens der Roman, in dem Remarque seine Geburtsstadt Osnabrück und dessen Straßen und Gebäude namentlich nennt, wenngleich IM WESTEN NICHTS NEUES und DER SCHWARZE OBELISK (ebenfalls von der PROBEBÜHNE uraufgeführt) trotz Namensänderungen auch Osnabrück-Romane sind, wie auch der Folgeroman DER WEG ZURÜCK.
 
In SCHATTEN IM PARADIES beschreibt Remarque – der seinen Romanhelden hier wieder einmal Ross nennt – den beschwerlichen Fluchtweg von Europa nach Amerika, er bezeichnet ihn als Via Dolorosa. Eine Flucht vor dem Naziregime und seinem unsäglichen Führer in Deutschland.
 
Regie: Hans Jürgen Meyer
 
Es lesen: Mariele Dransmann, Wolfgang Kroneberg, Anne Oberwalleney, Thomas Pösse, Ulf Teepe
 
 
Aufführungsrechte: S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt/Main
Geschichte, Infos, Kontakt - Alles über die PROBEBÜHNE
Wo und wie können Sie Karten bekommen?
Salzmarkt-Garage Holtstraße 37
Die Probebühne auf Facebook
Schauspiel
von Nuran David Calis

zum letzten Mal!

VVK ab
20. Mär
» TICKETS
23. Jun
Lesung
Erich Maria Remarque
Schauspiel
von Beate Faßnacht
Probebühne
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit unserem Newsletter
Alles Rechtliche und die Verantwortlichen i.S.d.P
Probebühne
hier erhalten Sie unseren aktuellen Spielplan als PDF
Datenschutzerklärung